Pfadnavigation

Digitalisierung und Entwicklung der mündlichen Interaktionskompetenz (DICOI)

Projektleitung

 

Team

Didaktische Zusammenarbeit: Berufsbildungszentren des Kantons Freiburg (CD-CFP)

Dauer
01.2021 - 12.2023
Stichworte
Korpus, Input, Interaktion, Lernen, Lehren
Beschreibung

Ziel des Projekts DiCoi ist es, einerseits didaktisches Material auf der Basis von Aufnahmen authentischer Gespräche (Korpus gesprochener Sprache) zu erstellen und anderseits die Entwicklung von Interaktionsfähigkeiten longitudinal (über 2 Jahre hinweg) auf der Basis von Aufnahmen freier Interaktionen zu beschreiben.

Korpusdaten natürlicher Gespräche können als Ressource für den Fremdsprachenunterricht verwendet werden, um den Umgang mit der authentisch produzierten, aber kontextualisierten Zielsprache zu ermöglichen.

Demgegenüber erlauben uns Lernerkorpora, Entwicklungsverläufe in der Fremdsprache zu untersuchen. Die meisten der aktuell verfügbaren Lernerkorpora sind transversal angelegt (ein einzelner Messzeitpunkt pro Lernender*m). Zudem handelt es sich bei den von den Lernenden produzierten Daten oft um Tasks. Dies ist beim SWIKO-Korpus der Fall. Das Projekt DiCoi will zur Entwicklung des SWIKO-Korpus beitragen, indem es SWIKO mit Längsschnittdaten aus freien Interaktionen von Französischlernenden ergänzt. Diese Daten werden während einer zweijährigen didaktischen Interventionsstudie mit Schülerinnen und Schülern erhoben, die einen Berufsbildungsstudiengang auf Sekundarstufe II besuchen.

Diese beiden Arten von Korpora stehen im Zentrum der Arbeiten, um folgende Forschungsfragen zu beantworten:

  • Wie können existierende digitale Interaktionskorpora als didaktische Ressource im Sprachenunterricht genutzt werden?
  • Ermöglicht der Einsatz von Interaktionskorpora als didaktische Ressource die Entwicklung von Interaktionskompetenz in Französisch als Fremdsprache? Auf welcher Ebene der Interaktion?
  • Welche sprachliche Entwicklung von Interaktionskompetenz und Grammatik lässt sich in einem longitudinalen Interaktionskorpus beobachten?
Ziel - Erwartete Resultate

Das Projekt DiCoi strebt insbesondere die folgenden Ergebnisse an:

  • Einsatzbereite didaktische Sequenzen für Lehrpersonen sowie Inputs und Übungen, die von den Lernenden selbstständig verwendet werden können und deren Einsatz evaluiert wurde;
  • Ein longitudinales Interaktionskorpus mit Daten von Lernenden, die in der angewandten Linguistik in der Unterrichtsforschung unterrepräsentiert sind.